Beim Gehen still stehen! (Trainieren)

TEILEN = FEIN

Das Gehen eröffnet eine neue Perspektive. Wenn Sie aufmerksam gehen, werden Sie sich Ihrer selbst bewusst. Gehen gibt inneren Frieden. Das Gehen mit einer Reihe von Forest Mind-Übungen bringt Frieden.

Willst du einmal teilnehmen? http://www.paulsbuitencoaching.com

Betrachten Sie einen Baum, eine Blume, eine Pflanze.

Lass dein Bewusstsein darauf ruhen.

Wie ruhig sie sind, wie tief sie im SEIN verwurzelt sind.

Lassen Sie sich von der Natur lehren, was innere Stille ist.

Eckhart Tolle

Heute ist ein Wandertag. Mit einigen Leuten werde ich den Wald besuchen und die Gastfreundschaft der Natur genießen. Wir streben nicht nach einem Ziel, sondern nach dem Weg dorthin. Die Aufmerksamkeit für jeden Moment ist wertvoller und beruhigender als der Gedanke an eine Leistung.

Wie kommst du Schritt für Schritt aus deinem Körper?

Denken Sie jemals darüber nach, wie gut es ist, dass Sie wandern können?

Tatsächlich ist es eine wunderbare Leistung des Balanceakts, bei der unser Körpergewicht ständig von einem Fuß auf den anderen übertragen wird. So einfach es jetzt scheinen mag, als 1-Jähriger haben wir uns viel Mühe gegeben, diese Technik zu beherrschen!

Die schöne Schönheit in der Kunst des Gehens? Es erinnert uns an einfachere Zeiten, in denen das Leben vielleicht etwas weniger kompliziert war. Es hilft uns, langsamer zu werden und uns mit der natürlichen Geschwindigkeit unseres Körpers zu verbinden.

Während des Forest Mind Walks konzentrieren Sie sich auf die Bewegung selbst. Sie machen jeden Schritt für das, was es ist, und Sie sind mit Ihrer Aufmerksamkeit vollständig da. Dies bedeutet, dass Sie spüren werden, wie es ist, zu Fuß zu gehen. In deinen Füßen, deinen Beinen und deiner Haltung. Moment für Moment jeden Schritt wieder. Ohne Ziel, ohne etwas erreichen zu wollen.

Dies kann zunächst recht schwierig sein. Unser ständig beschäftigter Verstand kann es schnell satt haben und wird uns dazu verleiten, etwas mit viel mehr Spannung zu tun. Das Üben von achtsamem Gehen kann ein Gefühl der Ruhe und Beschaulichkeit erzeugen, das langsam in den Hintergrund alltäglicher Probleme und Schwierigkeiten tritt.

Versuche es. Sie werden vielleicht erstaunt sein, was es Ihnen bringt!

Wie werden Sie den Ansturm Schritt für Schritt los?


Denken Sie jemals darüber nach, wie gut es ist, dass Sie laufen können?

Tatsächlich ist es eine wunderbare Leistung des Balanceakts, der ständig unser Körpergewicht von einem Fuß auf den anderen überträgt. So einfach es jetzt auch scheinen mag, als 1-Jähriger haben wir uns viel Mühe gegeben, diese Technik zu beherrschen!

Die schöne Schönheit in der Kunst des Gehens? Es erinnert uns an einfachere Zeiten, in denen das Leben vielleicht etwas weniger kompliziert war. Es hilft uns, langsamer zu werden und uns mit der natürlichen Geschwindigkeit unseres Körpers zu verbinden.

Während des Forest Mind Walks konzentrieren Sie sich auf die Bewegung selbst. Sie machen jeden Schritt für das, was es ist, und Sie sind mit Ihrer Aufmerksamkeit vollständig da. Dies bedeutet, dass Sie spüren werden, wie es ist, zu Fuß zu gehen. In deinen Füßen, deinen Beinen und deiner Haltung. Moment für Moment jeden Schritt wieder. Ohne Ziel, ohne etwas erreichen zu wollen.

Dies kann zunächst recht schwierig sein. Unser ständig beschäftigter Verstand kann es schnell satt haben und wird uns dazu verleiten, etwas mit viel mehr Spannung zu tun. Das Üben von achtsamem Gehen kann ein Gefühl der Ruhe und Beschaulichkeit erzeugen, das langsam in den Hintergrund alltäglicher Probleme und Schwierigkeiten tritt.

Trainieren:

  1. Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen, leicht gebeugten Knien (entriegelt) und locker an den Seiten liegenden Armen auf.
  2. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die Unterseite Ihrer Füße und spüren Sie den Kontakt mit dem Boden.
  3. Übertragen Sie Ihr Gewicht auf Ihr rechtes Bein und bemerken Sie die Veränderungen an Ihren Füßen und Beinen, wenn sich Ihr linkes Bein entleert und der Körper auf Ihrem rechten Bein ruht.
  4. Heben Sie Ihren linken Fuß langsam an und bewegen Sie ihn vorsichtig nach vorne. Fühlen Sie, wie Ihr Fuß wieder Kontakt mit dem Boden hat, während Sie Ihr Körpergewicht auf den linken Fuß und das linke Bein übertragen.
  5. Fühlen Sie, wie sich Ihr linkes Bein füllt und der rechte Fuß und das rechte Bein leichter werden, wenn sie vom Boden abheben.
    Heben Sie Ihren rechten Fuß langsam vom Boden ab und achten Sie auf die Bewegung und die Veränderungen im Körper, die diese Bewegung hervorruft.
  6. Legen Sie Ihr rechtes Bein nach vorne und spüren Sie, wie der rechte Fuß wieder den Boden berührt.
  7. Machen Sie Schritt für Schritt weiter und achten Sie bei jeder Bewegung auf Ihren Körper.

Ich habe eine Reihe von Wanderterminen für den Rest des Jahres reserviert:

  • 6 september
  • 27 september
  • 18 oktober
  • 8 november
  • 29 november
  • 20 december

Teilnahme € 7,50 pro Person.

Da ich immer warte, bis alle Teilnehmer anwesend sind, geben Sie bitte rechtzeitig an, ob Sie gehen und mit wie vielen Personen. Sie erhalten eine Bestätigung. WhatsApp 0624578008 oder per E-Mail an Paul@paulsbuitencoaching.com.

Von 10:00 bis 12:00 Uhr.

Anfang am Parkplatz:

Boscafé ‘t Hijgend Hert’
Harles 23
6294 NG Vijlen

Geef een reactie

Vul je gegevens in of klik op een icoon om in te loggen.

WordPress.com logo

Je reageert onder je WordPress.com account. Log uit /  Bijwerken )

Google photo

Je reageert onder je Google account. Log uit /  Bijwerken )

Twitter-afbeelding

Je reageert onder je Twitter account. Log uit /  Bijwerken )

Facebook foto

Je reageert onder je Facebook account. Log uit /  Bijwerken )

Verbinden met %s